Samstag, 26. September 2009

Endlich wieder ...

Heute war ich mit meinem Freund Kirsche und seinem 14-jährigem Fishing-Protege`wieder mal in Zwentendorf an der Donau. Zwei Stunden verspätet angekommen, wurde ich am Platz auch schon von einem Eingeborenen herzlich begrüßt. (Muddy-"Mutant"-Michl)
Nachdem meine Montagen endlich im Wasser waren und der Spot unter Futter stand, gabs eine "Kostprobe" von Kirsche`s Sturm in Form eines Dopplers. :-)
Es dauerte nicht lange und die ersten Fischaktivitäten stellten sich ein.....um nicht lange rumzureden -es waren 8 Schwarzmeergrundeln in Serie -depremierend.
Andererseits war ich gegenüber Kirsche, 8:0 vorne...der blankte nämlich mit Tauwurm und Köfi absolut. *Hehe*













Kirsche und sein Freund gaben mit Einbruch der Dunkelheit auf. Während sie das Tackle zum Auto brachten, endlich der erste vernünftige Biss auf Maden. Nach starkem Drill konnte ich unter Mithilfe der zwei noch anwesenden eine sehr gute Barbe landen.
Danach durfte ich noch zwei kleinere Exemplare zum Landgang überreden.....nach 30 Minuten war der "Barbenspuk" allerdings wieder vorbei. Was solls - die Hochsaison hat wenigstens begonnen!:-)

Kommentare:

Chris hat gesagt…

Sauber Herr Six!
Sehr feines Torpedo!

sludgefishing hat gesagt…

Nau geht eh , Herr Erich - fettes Petri !